Touya Davis [ Fertig - Geist ]

Diese Schriftrolle wurde am Mo 17 Nov 2014 - 19:10 von ©Touya Davis verfasst.
Hello I'm Somebody

This is who I am

Familienname :: Davis
Vorname :: Touya
Spitzname :: Er hatte noch nie einen richtigen Spitznamen, für seine Brüder war er eben nur manchmal ihr kleiner, aber andere Leute nannten ihn nie anders als Touya.

Alter :: Mit 14 ist Touya gestorben, das ist nun 2 Jahre her, also ist es leider noch sehr frisch.
Geburtsdatum :: 16.11. 1998
Geburtsort :: England

Geschlecht :: Männlich
Fach :: -

Lieblings-
Farbe :: Schwarz
Band :: Er hatte noch nie so eine richtige Ahnung von Bands, er hörte aber alles mögliche.
Song :: Songs? Das hört er von aller Art. Meist aber schöne Lieder die was mit Liebe zutun haben.
Essen :: Nudelgerichte waren es mal, nun ernährt er sich von Seelen.
Serie :: So viel Fernsehen hat er nie gesehen, also hat er nie so wirklich eine Lieblingsserie gehabt.
Film :: Filme? Da gab es so einige die er sehr mochte. Es musste eigentlich immer was mit Liebe und Freundschaft zutun haben.

One View into the Mirror

Augenfarbe :: Oliv
Haarfarbe :: Schwarz
Größe :: 1, 57m
Gewicht :: 39 kg

Aussehen :: Touya hat schwarze Haare und Olive Augen, was zusammen einen eigentlich sehr netten Eindruck macht. Er hat sehr weiche Gesichtszüge, was ihn etwas weiblich aussehen lässt. Seine Haut ist wirklich sehr blass, was daran liegen kann das er tot ist. Er ist nur 1,57m groß was für sein Alter okay ist, aber er könnte sicher noch etwas größer sein. Wiegen tut er wirklich nicht viel, gerade mal 39 kg wenn nicht noch weniger. Als gut gebaut kann man ihn auch nicht bezeichnen, auch eher das gegenteil. Er sieht für einen Geist eigentlich sehr niedlich und freundlich aus, was nicht falsch ist, aber so ein Geist hat es ziemlich hinter denn Ohren.

Kleidungsstil :: Meist trägt Touya lockere Kleidung, Hauptsache es ist bequem und sieht an ihm gut aus. Sehr oft trägt er Schwarz, blau und weiß, aber auch andere Farben. Er kann ziemlich vieles tragen, auch in einer art Schuluniform sieht er gut aus, was er aber eher selten trägt. Sonst trägt er auch manchmal eine Art großer weißer Mantel, der einfach recht interessant aussieht und das nur weil dieser ganz ungewöhnlich aussieht, schon alleine weil es etwas wie ein Überwurf aussieht. Dazu hat er am Ende komische Symbole. Die Symbole sehen von unten aus wie gewellte Linien, diese gehen weiter nach oben. ganz unten stehen auch Wörter aus komischen Zeichen, die er selber nicht lesen kann. Dieser geht ja auch bis zu seinen Knöcheln. Wenn er nicht erkannt werden will trägt er eine weiße Maske, meist trägt er sie wenn er Menschen die Energie stehlen will. Zu Schmuck greift er eher nicht, auch wenn er eigentlich fast immer eine Kette trägt. Bei Schuhen ist er eher wählerisch, er trägt so gut wie immer Stiefel.

Auffallendes :: An ihm auffallend ist seine Größe und vielleicht seine Klamotten. Wenn man will kann man auch das etwas tote Aussehen sagen.
Erster Eindruck :: Auf den ersten Eindruck sieht er sehr süß aus und man kann gar nicht glauben das er eigentlich Tod ist.
Avartarperson :: Shun Aonuma - Shinsekai Yori

The monster inside me

Art :: Geist
Größe :: 1, 57m
Aussehen :: Entweder ist er Unsichtbar oder durchsichtig.
Kraft :: Er kann sich unsichtbar und durchsichtig machen.

Look into my Soul

Charakter :: Er ist eine wirklich glückliche und freundliche Person, dafür das er tot ist. ER hängt noch oft an dem vergangenen. ER weinte deswegen auch oft, er versteckt alles hinter seinem Lächeln.  Touya ist eine recht schüchterner Geist, der sich kaum traut etwas zu sagen. Bei ihm kann man sich aussprechen, er hört immer zu. Er ist sehr hilfsbereit und tut was er kann, aber dies kann manchmal auch recht schlecht sein, denn manchmal übernimmt er sich. Touya ist wirklich schlau und hat es leicht zu lernen und auch sich viele Dinge zu merken. Hoch kann man seine Ausdauer nicht nennen, denn das ist sie wirklich nicht, aber dagegen kann er auch nichts machen. Er ist ziemlich naiv und kann sich dadurch ziemlich in Gefahr bringen. Seit seiner Kindheit schon ist er eine sehr ruhige Person, was aber nie jemanden störte. Er hat ziemliche Angst vor gewittern, was er versucht zu verbergen, aber das ist schwer wenn man immerzu zuckt und zittert. Bei der liebe ist er sehr schüchtern und zurückhaltend, es ist für ihn schwer über liebe zu reden, da er selber nicht weiß was er will. Aber dennoch ist er ein liebevoller Geist. Er kann überhaupt nicht lügen was manchmal echt schlecht ist.

Vorlieben ::
• Ruhe
• Stofftiere
• Freundschaft
Abneigungen ::
• Helligkeit
• Gewalt
• Menschenmassen
Stärken ::
• kann unsichtbar werden
• kann durchsichtig werden
• psychisch stark
• ist schwer zu töten
• zuhören
• lernen
Schwächen ::
• Kleidung wird nie mit unsichtbar
• ist leicht zu erschrecken
• wenn er unsichtbar ist kann man ihn in der Sonne schimmerig leicht erkennen
• kann nichts anfassen wenn er durchsichtig ist
• kann sich nicht gut gegen andere wehren
• hat Angst vor Gewittern
• hat eine schwache Ausdauer
• kann nicht lügen
• ist naiv und leichtsinnig

Charakterhintergrund :: Er ist ein netter Typ der zu dem Gott Deoradhan gehört, weil dieser ihm die Fähigkeit gab weiter zuleben.

Another Story from me

Mutter :: Kylla Davis :: 42 Jahre :: lebt noch
Vater :: Aiden Davis :: 43 Jahre :: lebt noch
Geschwister :: Sasha Davis :: 18 Jahre :: Bruder :: lebt noch
Sota Davis :: 16 Jahre :: Zwillingsbruder :: lebt noch
Haustier(e) :: Keine
Weitere Bekannte :: Mira Davis :: 37 Jahre :: Tante :: verstorben seit 5 Jahren

Vergangenheit :: Touya war ein wirklich glücklicher Junge, bis zu dem Tag seines Todes. Er Liebte seine ganze Familie und es war wirklich sehr blöd als seine Tante an einem Autounfall verstarb. Allerdings verging dieser Schmerz mit der Zeit und alles schien toll. Aber an diesem einen Tag als sich sein ganzes Leben verändert war es vorbei. An diesem Tag kam sein Vater nachhause und schien nicht glücklich zu sein, der kleine verstand nicht warum und fragte auch nach, da meinte seine Mutter die drei sollten gehen. Sasha und Sota gingen nach oben und wollten irgendwas am Computer machen, wäre Touya damals mitgegangen wäre er nun vielleicht noch am Leben. Denn er ging lieber nach draußen und spielte dort mit dem Nachtbarsmädchen. Diese hieß Miyu. Ihre Eltern hatten oft streit und beide redet oft darüber. Miyu und Touya spielten mit einem Ball und warfen ihn sich immer wieder zu. Bis der Ball auf die Straße rollte. Touya entschuldigte sich gleich und Miyu meinte darauf das es okay wäre und sie gehen sollten. Aber Touya wollte für Miyu den Ball zurück holen, sie sagte ihm auch das er nicht gehen sollte, aber er hörte nicht auf sie. Er ging auf die Straße und nahm denn Ball von der Straße. Als Miyu schrie er sollte rennen, verstand er sie nicht, ein Auto war zu laut. Und erst in dem Moment realisiert er was genau los war. Er versuchte noch weg zu laufen, aber es war zu spät, das Auto überfuhr ihn. Die Frau im Auto stieg sofort aus und Miyu schrie sehr Laut. Seine Familie kam raus und wusste erst nicht was los war. Viele Leute wollten Touya helfen, riefen den Notarzt und alle waren panisch. Als seine Familie dann sah das es Touya war waren sie mit dem nerven am Ende. Als dann der Notarzt kam hatten ihre Eltern Hoffnung. Aber schon im Krankenhaus war es schlimm, die Ärzte sagten das er es nicht überleben wird und so war es auch, noch am gleichen Abend war es vorbei mit ihm. Er schenkte seinen Brüder vor seinem Tod noch eine Kreuzhalskette. Er selber hatte auch so eine, es sollte ein Geschenk zu Sashas Geburtstag sein, diesen würde er aber nicht mehr erleben. Dann setzte sein Herz aus. Es piepte und damit war es vorbei. Alle beteten dafür das er als Geist wieder auferstehen würde und dann gab ihm der Gott Deoradhan die Gabe weiter zuleben, als Geist.  

Er lebte in einem kleinen heruntergekommenem Haus, welches in der nähe vom Haus seiner Familie war, er sah öfters zu ihnen und beobachtete sie. Er traurig das alle so traurig waren, es tat weh das mit anzusehen. Nur eines war ein Trost, nämlich das seine Brüder die Ketten trugen. An einem Tag als er einem Jungen die Lebensenergie stehlen wollte, schaffte er es und dann kam ein Vampir der ihn festhielt. Dieser hatte zwar etwas Angst, aber wusste was es mit Geistern auf sich hatte. Dieser war nämlich ein Vampir. Als dann die Polizei auftauchte und sie mitnahm wollte er diesen verurteilen, aber der Junge setzte sich für ihn ein. Also war alles wieder okay. Der Poliztist meinte er sollte auf die  Underwold Academy gehen, dieser wusste auch nur von dieser Schule, da er ein Engel war und so sah er auch aus, dann würde er ihn gehen lassen. Er sollte dort mehr lernen und alles aufholen was er verpasst hatte. Wie sich rausstellte ging dieser auf diese Academy und freute sich etwas, denn dieser mochte Touya. Also ging er auf diese Schule...

Behind the Maske

Name :: Shiki
Alter :: 14 Jahre
Gefunden durch :: Partnerforum

Inaktivität :: Er versteckt sich für eine Zeit im Wald.
Gelöscht :: Dann wird er umgebracht. Mal wieder.

Code :: ANGENOMMEN


Zuletzt von Touya Davis am Di 18 Nov 2014 - 16:34 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge :
2
Alter :
17

 Touya Davis





 Ähnliche Themen

-
» Boah was hat die für Probleme ey-.- die geht mir aufn geist-.-» Destiny Prereleases Geist der Rebellion» man will mich fertig machen...» Keinen Ausweg mehr..» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )
Seite 1 von 1


Underwold Academy :: Die Akten :: Angenommen :: Geister