Nymphen

Diese Schriftrolle wurde am Mi 12 Nov 2014 - 11:38 von ©Gott Deoradhan verfasst.
Die Nymphen
Dekotext

  • Allgemeines
    Nymphen, Sirenen, Meerjungfrauen oder Wassergeister. Wunderschöne Wesen, die die Seefahrer und alle anderen menschen mit ihrem wundervollen gesang, dem Sirenengesagng in den bann ziehen und ihnen den Kopf verdrehen. Es ist alles das selbe. Die offizielle Bezeichnung lautet Nymphe und die männlichen heißen Nöcks. Alle sind sie das selbe. Sie sind Wesen die gerne beim Wasser leben und es hassen lange in der Sonne zu sein. Lieber würden sie im Ozean schwimmen und das Wasser genießen. Es gibt viele Frauen unter den Nymphen. Männliche Vertreter ihrer Art sind schwer zu finden, da es nicht viele von ihnen gibt. So wurden die Frauen zu Kriegerinnen. Die bekannten Amazonen sind nichts anderes als die Nymphen in ihrer menschlichen Gestalt.

  • Aussehen
    Nymphen haben wie fast alle Wesen zwei Gestalten. Die erste ist eine menschliche Gestalt. Sie ist immer und in jeder Hinsicht wunderschön. Manche sind aber auch eher auf ihre Art wunderschön.
    Die zweite Gestalt ist die der Meerjungfrau. Meistens besitzen sie eine Schwanzflosse. Doch nicht wie jeder Mensch helle Haut hat, besitzt auch nicht jede Nymphe eine Schwanzflosse. Es steht jedoch fest, dass jede Nymphe und jeder Nöck in seiner zweiten Gestalt einem Meereslebewesen ähnelt.

  • Erbe
    Nymphen pflanzen sich wie Menschen weiter. jedoch bekommen sie ihre Kinder im Wasser, da sie in den ersten Monaten noch viel Wasser brauchen, damit ihre haut nicht so schnell aus trocknet.
    Dazu kommt jedoch noch, dass eine Nymphe nur am Blaumond Fruchtbar ist. Der Blaumond tritt dabei alle 6 Jahre auf. Dazwischen ist eine Nymphe unfruchtbar und kann keine Kinder bekommen.

  • Fähigkeiten
    • Nymphen und Nöcks sind begabte Sänger. Keiner kann ihnen etwas nach machen. Mit ihrem Sirenengesang, wie sie es nennen, verzaubern sie jedes Wesen und machen es zu ihren Sklaven. mit diesem Gesang wird das Opfer verzaubert und ist ganz vernahrt in die Nymphe oder den Nöck. Der Gesang funktioniert jedoch nur immer beim anderen Geschlecht und kann durch der Nymphe oder dem Nöck selbst aufgelöst werden oder einem extrem erschauderbaren Geräusch, wie kratzende Fingernägel auf einer Tafel.
    • Nymphen und Nöcks sind gern gesehene Wesen, denn sie sehen gut aus und sind auch immer sehr Charismatisch. So kommen sie leichter an das Vertrauen und die Lebensenergie der anderen.
    • Sie besitzen einen gewissen Grad an Bändigung des Wassers. Sie können es nicht frieren lassen. Doch es zu klingen formen oder Wellen erzeugen können sie schon. Sie können jedoch kein Wasser erschaffen und nur reines Wasser können sie beherrschen.
    • Die Nymphen und Nöcks sind aus gezeichnete Bogenschützen. Aber nicht nur da drin, sondern in allen Schusssportarten sind sie gut, denn die besitzen ein angeborenes Talent dazu.

  • Schwächen
    • Sie hassen einfach Feuer und große Hitze. Es ist das Gegenteil vom Wasser was sie so sehr lieben.
    • Woher die Flugangst dieser Art stammt weis keiner so genau. Deoradhan hatte den grund zu dieser Angst vergessen. Heute sagen alle es liege daran, dass sie so schnell drohen aus zu trockenen, weil es lange dauert, bis sie wieder Wasser erreichen. So mögen sie es auch nicht gerne mitten im Festland zu sein. Doch dank der Technik ist das heute kein großes Problem mehr, sofern die Wasserversorgung des Ortes stimmt.
    • brauchen Lebensenergie (am besten von Vampiren o.ä. was eben Unsterblich ist)

  • Tod
    • Töten kann man sie wie normale Menschen, außer ertrinken ist logischer weise unmöglich. Sie kriegen ebenfalls nicht die Krankheiten der Menschen, so ist Rauchen für eine Nymphe, wie auch bei den anderen Wesen vollkommen ungefährlich.
    • Wenn sie zu viel Feuchtigkeit ihrer Haut verlieren können sie daran sterben. So wie ein Mensch durch verdursten stirbt, können sie es auch durch zu viel Wasser verlust. Es reicht schon, wenn sie sich nicht mit Feuchtigkeitscremen eincremen oder das tägliche zweimal duschen vergessen. Die meisten haben jedoch kein Problem, weil sie das Wasser so sehr lieben, dass sie nie lange ohne können.
    • Nymphen und Nöcks sind den Vampiren recht ähnlich. Wie die Vampire das Blut saugen, saugen Nymphen und Nöcks sie Lebensenergie. Die Seele wie andere es gerne nennen. unsterbliche Wesen haben dabei kein großes Problem, denn sie besitzen so viel Seele dass es sie nicht sofort umbringt. Besonders die Alten haben viel. Doch wenn sie zu viel verloren haben können sie bis zu Jahre geschwächt sein. Daher vermeidet es jeder Nymphen und Nöcks nahe zu kommen. Untereinander funktioniert das nicht, denn sie würden sich bloß gegen seitig die Energie aussaugen.

  • Besonderes
    (wird vielleicht ausgefüllt)

  • Waffen
    Nymhen müssen sich ihre Waffen selbst holen. Die Beliebteste Waffe ist der bogen. Doch es gibt auch andere Waffen. Die Fähigkeit, dass Wasser zu beherrschen ist meistens zum heilen da, doch viele nutzen sie auch zum Angriff.



This is hardly worth fighting for But it's the little petty shit that I can't ignore With my fist in your face and your face on the floor It'll be a long time coming But


you got the message now Cause I was never going Yeah, you're the one that's going down One of us is going down I'm not running, it's a little different now Cause one of us is going


Benutzerprofil anzeigen http://underwoldacademy.forumieren.com
avatar
Anzahl der Beiträge :
325
Alter :
21

 Gott Deoradhan





 Ähnliche Themen

-
» Rotun - Wenn Gott keine Gnade kennt.
Seite 1 von 1


Underwold Academy :: Blackboard :: Wichtiges :: Das Lexikon :: Die Wesen