Der Schulhof

Diese Schriftrolle wurde am So 25 Mai 2014 - 12:38 von ©Gott Deoradhan verfasst.
das Eingangsposting lautete :

Hier ist der große schöne Schulhof. Hier ist versammeln sich alle Schüler.
Der Schulhof ist schön groß und beinhaltet ein Basketballbereich, Fußballbereich und eine Reihe von Sitzbänken. Auch eine kleine Wiese ist zu finden, die immer schön gepflegt wird. Bäume wachsen darauf und auch schöne Blumen wachsen. Doch niemand beachtet diese, da sie weit an der Grenze des Grundstücks sind.
Dann gibt es noch eine dunklere Ecke, wo die Raucher in Ruhe rauchen können, ohne erwischt zu werden. Sie werden versteckt durch ein Busch und die Ecke unterstützt es noch, doch es können dort nur max. zwei Personen hin.
Die Bänke bestehen aus schön gestalteten Hölzern, die dennnoch ihre Baumartige Form behielten.
Es gibt auch ein aus Stein gemeiseltes Dame- und Schachbrett, doch das wird nicht so heufig benutzt, obwohl die Streber es gerne benutzen würden, würden dort Stühle oder ähnliches sein.

Benutzerprofil anzeigen http://underwoldacademy.forumieren.com
avatar
Anzahl der Beiträge :
325
Alter :
20

 Gott Deoradhan





AutorNachricht
Diese Schriftrolle wurde am Di 29 Jul 2014 - 17:36 von ©Raven Nakir verfasst.
[Freyja]
,,Haben Sie denn ein par Tipps dazu, wie er mich nicht enttarnt? Es wäre etwas schade wenn wir auffliegen.´´ Da Samira gerade anscheinend sehr glücklich war, beschloss er, noch eine weile hier zu bleiben, obwohl es später recht schwer wird sein Zimmer zu finden.
Er stand kurz auf, zog seinen Mantel aus und legte ihn auf seine Tasche die er vorhin auf den Boden gestellt hatte. Da er nicht wusste was er noch sagen oder tun sollte, schaute er Freyja abwartend an.

(Das ist jetzt etwas wirr, aber mir fällt nichts mehr ein ._.)

Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge :
154

 Raven Nakir





Diese Schriftrolle wurde am Di 29 Jul 2014 - 17:42 von ©Gast verfasst.
[Raven]
Freyja überlegte ein wenig. "Ich weiß nicht genau. Es ist schwer ihn nicht zu verärgern. Vielleicht musst du ihm Komplimente machen, damit er nichts bemerkt", meinte sie und sah ihn einmal an. "Ansonsten foltert er dich, weil du ihn genervt hast."
Sie wusste es selbst nicht genau. Etwas gab es das ihn die letzte Zeit ziemlich aus der bahn war, doch was er war hatte sie noch nicht heraus gefunden.
"Musst du aber nicht bald in den Unterricht?", fragte sie ihn, denn bald war es schon so weit.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Di 29 Jul 2014 - 18:00 von ©Raven Nakir verfasst.
,,Ihm Komplimente machen? Das wird schwer...mir fallen nämlich keine ein.´´ Er überlegte eine weile, was denn Komplimente an ihn wären, bis ihm auffiel das Freyja noch etwas gesagt hatte.
,,Ja, allerdings weiß ich nicht wo mein Zimmer ist und der Klassenraum. Ich habe zwar einen guten Orientierungssinn, der bringt mir aber nichts wenn ich alles nicht wenigstens ein mal gesehen habe.´´
Gedanklich war er gerade Abwesend, die Antwort war mehr vor sich hin gemurmelt. Was ist, wenn er einen Zimmerkameraden bekam der keine Katzen mochte? Oder eine Allergie hatte? Nur wegen sowas gab er Samira bestimmt nicht her! Lieber schläft er im Stall oder im Wald als das er ohne Samira in der nähe schlief.
Nennt mich kindisch das ich ohne mein 'Lieblingskuscheltier' nicht schlafen kann, aber ohne Samira fühle ich mich nicht wohl!

Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge :
154
Alter :
19

 Raven Nakir





Diese Schriftrolle wurde am Di 29 Jul 2014 - 18:13 von ©Gast verfasst.
[Raven]
Freyja nickte einmal. Es war wirklich schwer einem wie Muttazz Komplimente zu machen. Ihr fallen auch keine ein. Ihr fielen nur die Sachen ein die er ändern sollte oder gar nicht erst sein. Dann wäre er um einiges besser. Aber das ging anscheinend nicht.
Also blieb ihnen nichts anderes übrig als ihren Bruder zu ertragen.
"Dann viel Glück dabei", meinte Freyja und gab Raven die Katze wieder. "Du wirst den Weg schon finden. Es sollte eigentlich alles auch ganz gut ausgeschildert sein für Besucher oder Neulinge wie dich." Doch ob das wirklich so war wusste sie nicht. Freyja hatte noch nicht darauf geachtet und sie glaubte kaum, dass Muttazz so war. Doch ihm nun wegen so etwas helfen tat sie nicht. Er war noch jung und musste lernen. Woraus lernte man denn am besten, als aus Fehlern?

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Di 29 Jul 2014 - 18:43 von ©Raven Nakir verfasst.
Neulinge wie mich, wie nett. Höflichkeit in Person, ich merk schon. Er seufzte leise, zog sich wieder seinen Mantel über, schulterte seine Tasche, nahm Samira und steckte sie wieder in die Mantelinnentasche. So, meine kleine, Pause ist vorbei. Es geht weiter.
,,Bis bald, Göttin Freyja.´´ Er verbeugte sich leicht, winkte ihr kurz zu und trottete dann langsam vom Schulhof.
Auf geht die Zimmersuche. Und fröhliches verlaufen dabei! wünschte er sich selbst und verließ den Schulhof.
-> Zimmer 002

Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge :
154
Alter :
19

 Raven Nakir





Diese Schriftrolle wurde am Mi 30 Jul 2014 - 15:06 von ©Gast verfasst.
[Niemand || go to Klassenzimmer der 11ten]
Freyja sah dem Jungen nach und auch seinem Tier. Immerhin hat er ich verabschiedet. Das letzte mal war er ein wenig höflicher gewesen.
Sobald sie wieder allein war, sah sie zu ihren Blumen hin. Es war schon bald Unterrichtszeit und sie hatte Englisch in der 11ten Klasse. Vielleicht muss Raven da ja auch hin. Freyja wusste es nicht genau. Sie hatte nicht danach gefragt in welche Klasse er ging. Doch sie würde es ja schon sehen. Diesen Vampir über sah sie sicher nicht. Immerhin hatte er eine ähnliche Augenfarbe wie Muttazz.
Mit den Gedanken wieder an ihren ach so tollen Bruder stand sie auf und ging wieder in ihrer Anfangsrüstung zum den Unterricht.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Do 4 Dez 2014 - 22:22 von ©Chierue Kuria verfasst.
[First Post]

Chierue kam nach einer ganzen Weile dann endlich in der Academy an. Sie wusste ja selbst nicht genau wohin sie sollte. Ihre Kapuze hatte sie wiedermal aufgesetzt gehabt, da ihr diese Sonne einfach auf dem Keks ging und sie deswegen schon langsam nur noch Sternchen sah. Auch wen sie durch ihren Edelstein in die Sonne konnte so bekam sie dennoch schnell einen Hitzeschlag und da war ihre Kapuze ihr das Liebste was es gab. Mit der Weile erreichte sie auch den Schulhof und sah sich etwas um. Keiner war wirklich zu sehen dabei war es doch schon längst 13 Uhr gewesen. Naja vielleicht hatten die meisten ja noch Unterricht gehabt oder sowas in der Art. Genau konnte Chierue es auch nicht sagen, aber eins war ihr jetzt schon klar gewesen, ohne einen Schulplan würde sie sich eindeutig verlaufen so wie auch früher Zuhause. Manchmal kam sie sich selbst dumm vor, aber dafür konnte sie ja auch nichts. Meistens lief sie ja ihrer Schwester nach, doch das ging ja auch nicht mehr. Ihre Schwester war in England und ihre Eltern in Japan. Das war eine ziemlich weite Entfernung gewesen, wobei es nach England wohl nicht so weit war als wie nach Japan.

Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge :
3
Alter :
22

 Chierue Kuria





Diese Schriftrolle wurde am von ©Gesponserte Inhalte verfasst.

 Gesponserte Inhalte





Seite 2 von 2
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Underwold Academy :: RPG :: Die Academy